Spielbericht FV Vilseck -SSV Paulsdorf 3:2 (1:2)

25. September 2021

(mc) Es war eine schwere Geburt die bis in die Nachspielzeit dauerte ehe die Hausherren die drei Punkte unter Dach und Fach hatten. Dominik Siebert, der ein sehr gutes Spiel machte war mit seinen beiden Treffern der Matchwinner und hatte zudem noch einen Lattenkracher zu verzeichnen. Die Gäste begannen recht furios, spielten sehr stark nach vorne und ginnen bereits nach 12 Minuten durch Christian Schanderl in Führung der eine Flanke von Christian Schreier volley verwertete. Zu allem Ungemach erzielten die Paulsdorfer kurz darauf durch Christian Wittmann das 0:2 der eine Freistoßflanke per Kopf im Tor versenkte. Vilseck versuchte nun das Spiel an sich zu reißen und Lukas Federer erzielte nach einem Eckball den Anschlußtreffer. Nach der Pause eine schöne Kombination zwischen Frederic Pröls und Dominik Siebert die dieser mit dem Ausgleichstreffer abschloß. Die Hausherren rannten nun gewaltig an, hatten aber stets Probleme mit den Paulsdorfer Kontern. In der Nachspielzeit wurde Frederic Pröls im Strafraum gefoult. Den fälligen Erlfmeter von Dominik Siebert hielt der Paulsdorfer Keeper, doch gegen den Nachschuß des gleichen Spielers war er machtlos.

Tore: 0:1 (10.) Christian Schanderl, 0:2 (24.) Christian Wittmann, 1:2 (32.) Lukas Federer, 2:2 (50.) Dominik Siebert. 3:2 (90+1 Foulelfmeter) Dominik Siebert

Schiedsrichter: Nico Wiehrl (Amberg)

Zuschauer: 120


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ergebnisse / Vorschau

Laden...

Tabelle Bezirksliga Nord

Laden...

Tabelle Kreisklasse Süd

Laden...